Ein Abend mit Johnny Cash am 21. März 2014 im Künstlerhaus Edenkoben

Am Freitag, den 21. März 2014 findet um 20:00 Uhr im Saal des Künstlerhauses „Ein Abend mit Johnny Cash“  statt. Peter Cahn (Lesung), Fred Emmert (akustische Gitarre, Gesang), Wolfgang Emmert (elektrische Gitarre) und Harry Hirschmann (Bass) begeben sich auf literarische und musikalische Spurensuche.

Johhny Cash Abend im Künstlerhaus Edenkoben

Das Musikertrio in der traditionellen Cash-Besetzung (Kontrabass, zwei Gitarren, Gesang) hat eine Auswahl von zwölf Songs getroffen, in denen sich Cashs Repertoire widerspiegelt: Bekanntes wie „Ring of Fire“ oder „Bonanza“ ebenso wie unbekanntere Stücke. Die drei Musiker versuchen nicht, mit Cashs unverwechselbarem Sound zu konkurrieren, sondern finden ihren eigenen Weg, die Songs zu interpretieren.

Dazu liest Peter Cahn Geschichten von und über die 2003 verstorbene Country-Legende aus der Biographie von Franz Dobler. Er schickt die Zuhörer auf einen Streifzug durch Cashs von Höhen und Tiefen geprägtes Leben – die ärmliche Kindheit in Arkansas, die ersten Stufen auf der Karriereleiter, die Anfänge seiner Drogenkarriere in den 50er Jahren, seine große Liebe zu June Carter, sein musikalisches Potential und seine Vielseitigkeit, seine Freundschaft mit Persönlichkeiten wie Bob Dylan und Auftritte mit Elvis, bis hin zum großen Engagement für die amerikanischen Ureinwohner. Peter Cahn legt dabei Wert auf eine persönliche Darstellung des „Man in Black“, der ihn heute noch wie zu seiner Teenagerzeit mit seiner Musik berührt.

Die Lesung und die Musik wird dargeboten vom Fränkischen Landestheater aus der Edenkobener Partnerstadt Dinkelsbühl. Karten im Vorverkauf bei Augenoptik Sebastian Uehlin, i-punkt in Weinstraße sowie online unter: www.ticketservice-edenkoben.de

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.